altoel-slider-2
produkte_3_1200

Altölentsorgung

Recycelbare Altöle (Kategorie I) sind Gebrauchtöle z.B. aus Verbrennungsmotoren, Getrieben, Turbinen, Hydrauliken und Maschinenöle unterschiedlichster Anwendungen. Um diese dem Rohstoffkreislauf zurückzuführen, dürfen Verunreinigungen z.B. durch PCB und Halogene die in der Altölverordnung (§5 Abs. IV) festgelegten Höchstwerte nicht überschreiten.

Altöle der Kategorie I dienen als Rohstoffbasis für die Produktion neuer Mineralölprodukte. Auch wenn wir uns selbst verpflichtet haben, unter der CLASSIC Marke sog. Re-Raffinate nicht zu verwenden, sondern ausschließlich Erstraffinate abzufüllen, wollen wir im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung daran mitarbeiten, diesen Kreislauf zu unterstützen. Deshalb führen wir das von uns gesammelte Altöl modernsten Wiederaufbereitungsanlagen zu.

Wir holen das bei Ihnen gelagerte Altöl mit unseren speziell dafür ausgerüsteten Tankwagen ab. Diese sind mit einer besonders für diesen Einsatzzweck entwickelten elektronischen Füllstandskontrolle zur Mengenermittlung ausgestattet – somit ist eine korrekte Abrechnung gegenüber unseren Kunden gewährleistet. Die Tankwagen verfügen über eine Vollschlauch-Trockenkupplung zum tropffreien Be- und Entladen, hierdurch verhindern wir die Verunreinigung der Bodenflächen.

Wie gesetzlich vorgeschrieben, werden bei jeder Entsorgung Rückstellmuster des Altöls als Qualitätsnachweis in entsprechende Probenflaschen gefüllt. Hierdurch ist neben der Qualitätssicherung auch eine Nachverfolgbarkeit bei Kontaminierungen gewährleistet. Vor Ort wird außerdem bereits vor der Übernahme der Altölcharge ein Schnelltest durchgeführt, um mögliche Verunreinigungen bzw. Fremdstoffe zu identifizieren.

Haben auch Sie Altöl, welches entsorgt werden muss? Melden Sie sich einfach bei uns unter 04251/812-30 oder schreiben eine Email an entsorgung@classic-oil.de.